Netzwerk Neue Musik Baden-Württemberg gegründet

Im Juli 2012 wurde das Netzwerk Neue Musik Baden-Württemberg e.V. gegründet. Ziel und Aufgabe des Netzwerks, dem die Veranstalter, Interpreten und Ausbildungsinstitute neuer Musik in Baden-Württemberg angehören, ist die Förderung und Vermittlung unterschiedlichster Bereiche der gegenwärtigen Musik, um sie als selbstverständlichen Bestandteil des Kulturlebens zu verankern und im ganzen Land verfügbar zu machen. Es soll damit auch eine Arbeit fortgesetzt werden, die durch das Förderprojekt „Netzwerk Neue Musik“ der Kulturstiftung des Bundes in den Jahren 2008 bis 2011 gerade in Baden-Württemberg in mehreren herausragenden Modellen, insbesondere mehrklang (Freiburg) und Netzwerk Süd (Stuttgart) begonnen wurde.

Weiterlesen …

Das Netzwerk Süd 2008-2011

Die Region Stuttgart ist ein dichter Ballungsraum, geprägt von Autoindustrie, Maschinenbau und der Kreativwirtschaft, aber auch von einem starken Bildungsbürgertum. Dieses zeigt sich nicht nur in der Kulturmetropole Stuttgart, sondern auch im lebendigen Kulturleben der zahlreichen seit dem Mittelalter gewachsenen, bedeutenden Städte rund um Stuttgart.

Auch die Neue Musik hat seit Jahrzehnten ihren festen Platz im Kulturleben Stuttgarts und der Region. Neben dem SWR mit Chor, Orchester und der Reihe attacca, Musik der Jahrhunderte mit den Neuen Vocalsolisten sowie ECLAT und Konzertreihen, der Staatsoper, der Musikhochschule und der Akademie Schloss Solitude kann auch eine lebendige Off-Szene auf ein waches und diskussionsfreudiges Publikum zählen. Zu ihr gehören die Festivals Tonart, KlangRaum, verschiedene Konzertreihen und zahlreiche Ensembles: ascolta, Phorminx, ExVoco, die Initiativen open_music und Suono Mobile u.v.a.m.

Seit jeher arbeiten die Kultureinrichtungen in Stuttgart gut und kollegial zusammen. Für die Neue Musik wurden nicht nur gemeinsame Festivals und Reihen entwickelt, sondern auch Konzepte für Vermittlung wie die BEGINNER Konzerte und der Jugendkongress n[you].

Auf diese Erfahrung konnte das Netzwerk Süd (NWS) gründen, in dem sich 2007 unter der Federführung von Musik der Jahrhunderte Veranstalter, Musiker und Konzertpädagogen aus Stuttgart und der Region zusammenschlossen, um im Rahmen des Netzwerk Neue Musik ihre Vorstellungen einer sinnvollen Vermittlung neuer Musik im Ballungsraum Stuttgart umzusetzen.

Weiterlesen …

Über den Kompositionspreis ad libitum

Das zeitgenössische Repertoire für Amateure bzw. musizierende Kinder und Jugendliche ist äußerst schmal. Die wenigen Werke sind oftmals technisch zu schwierig, in der Besetzung nicht passend oder nicht variabel genug.

Weiterlesen …